Forum Science Communication 2018, Bonn

‘Forum Science Communication’ is the largest conference in Germany about science communication. In our talk Marie Heidenreich and I introduced the participants to the bot infrastructure on Twitter. In addition we prepared our own Twitter bot (@ozeanforscher), using python. During the session all participants were able to use our bot via a jupyter notebook.

German description in conference proceedings:

Dank Machine Learning, Natural Language Processing und KI-Algorithmen wird es in den Sozialen Netzwerken immer mehr Bots geben. Aber sind Bots genauso glaubwürdige Informationsquellen wie menschliche Wissenschaftskommunikatorinnen und -kommunikatoren? Wofür können sie eingesetzt werden? Welche ethischen Standards gilt es zu berücksichtigen? Woran lassen sich Bots online von Menschen unterscheiden? Und wie funktioniert so ein Bot überhaupt? Im Workshop tauchen die Teilnehmenden in die Geheimnisse der Wissenschaftskommunikation per Twitter-Bot ein und programmieren diese selbst in Python. Hierfür wird ein eigener Windows-oder Linux-Laptop benötigt.

Documentation of FWK 18 (german)

For our presentation see pages 35-36 of the full Documentation at wissenschaft-im-dialog.de. Down below you’ll our documentation in the embed PDF.

Raffauf, Floriana: Schwimmversuche mit dem Ozeanbot. In: Wissenschaft im Dialog (Hg.): Dokumentation zum 11. Forum Wissenschaftskommunikation. Berlin 2018, S. 67-69 (Artikel als PDF)